Verein und Vorstand

Namensgeber unserer Schule ist der Erzengel Michael. Gerda Rieck, eine aus Ostpreußen stammende Pädagogin, begann 1949 damit, einige durch den Krieg traumatisierte und „unbeschulbare“ Kinder in ihrem Wohnhaus nach der Waldorfpädagogik zu unterrichten. 1952 folgte die Schulgründung mit der Namensgebung und – durch die Unterstützung des damaligen Schuldezernenten der Stadt Frankfurt – ein stetiges Wachstum.

Der Betrieb der Michael Schule wird über den Heilpädagogischen Verein „Haus Michael“ e. V. gewährleistet. Alle Eltern und Lehrkräfte sind Mitglieder. Der ehrenamtliche Vorstand des Vereins besteht aus zwei Elternteilen, zwei Lehrkräften und drei bis fünf gewählten Beiräten sowie der Geschäftsführung.

Die Elternvertretung im Vorstand der Michael Schule wird auf der jährlich stattfindenden Mitgliederversammlung des Schulvereins jeweils für einen Zeitraum von drei Jahren gewählt. Die Lehrervertretung wird aus der Konferenz delegiert. Der Vorstand trifft sich einmal monatlich.

Der aktuelle Vorstand

  • Elternvertretung: Ralf Diefenbach, Helmut Kahl
  • Lehrervertretung: Ute Posenenske, Matthias Röhrig
  • Beiräte: Carola Adam, Alexander Broj, Frank Haueis, Arnd Terlinden

Kontakt

Martina Birkelbach (Geschäftsführung)
Tel. 069 9399558-0

info@michael-schule-frankfurt.de